bedeckt München 32°

Poing:Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Ein Topf mit angebranntem Essen auf dem Herd hat am Sonntag in den frühen Morgenstunden in einem Poinger Mehrfamilienhaus einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Als Polizei und Feuerwehr die Anwohner befragten, wollte ein älterer Herr die Tür nicht öffnen, es war aber zu hören, dass der Alarm aus seiner Wohnung kam. Die Feuerwehr öffnete schließlich die Tür gewaltsam, verbrannte Essensreste auf dem Herd stellten sich als Ursache des Qualms heraus. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

© SZ vom 03.05.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB