bedeckt München 23°
vgwortpixel

Pliening:Neues Löschfahrzeug für Landshamer Wehr

Wenn das Thema Feuerwehr auf der Tagesordnung steht, ist das selten mit einem raschen Beschluss erledigt. Im Plieninger Gemeinderat wurde in den vergangenen Jahren meist über den Standort für das neue Gebäude der Plieninger Wehr diskutiert. Die Debatte ist nun Geschichte und es sieht so aus, als könne der Gemeinderat in Sachen Feuerwehr wieder zur Tagesordnung übergehen. Und so sprach sich das Gremium in der jüngsten Sitzung einstimmig für die Neuanschaffung eines Hilfeleistungslöschfahrzeugs aus, das der Landshamer Feuerwehr zugute kommen soll - und damit dem Brandschutz in der Gesamtgemeinde. Der sei zuletzt nicht mehr sichergestellt gewesen, hatte Bürgermeister Roland Frick (CSU) schon zuvor mitgeteilt. Das Löschhilfefahrzeug, das nun ersetzt werden soll, ist 18 Jahre alt. Die Kommandanten Johann Körner und Korbinian Strasser jedenfalls verließen den Sitzungssaal höchst erfreut. Der Feuerwehrverein trägt 10 000 Euro zu den Kosten für das neue Fahrzeug selbst bei.

© SZ vom 06.10.2015 / aja
Zur SZ-Startseite