Griesfeldstraße in Pliening:Versuchte Brandstiftung an Kapelle

Light a match PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY EJWF00858

Symbolfoto.

(Foto: imago/Westend61)

Unbekannte legen an der Kapelle in der Griesfeldstraße Feuer.

Offenbar haben auch Kapellen Schutzengel, zumindest scheint das für jene in der Griesfeldstraße in Pliening zu gelten. Dort ist in der Nacht auf Sonntag der Versuch Unbekannter gescheitert, die Kapelle anzuzünden. Trotzdem richteten sie dabei erheblichen Schaden an, die Polizei bittet nun um Hinweise auf den oder die Täter.

Bereits im Februar hatte es einen Fall von Vandalismus in der Kapelle gegeben. Dabei wurden einige Heiligenfiguren beschädigt und vom Altar gestoßen. Die Schadenshöhe belief sich damals nach Angaben der Polizei in Poing auf etwa 3000 Euro. Nun haben Unbekannte versucht, die Holztür der Kapelle mithilfe von Frostschutzmittel anzuzünden. Hierbei wurde allerdings nur der Rahmen angesengt. Außerdem wurde ein Holzpaneel aus der Tür herausgetreten. Der Eigentümer der Kapelle schätzte den Sachschaden auf etwa 1000 Euro.

Laut Polizei hat sich die versuchte Brandstiftung zwischen Samstagnachmittag 16 Uhr und Sonntagmorgen gegen 7.30 Uhr zugetragen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Poing unter der Telefonnummer (08121) 9917-0 oder jede andere Polizeidienststelle in Bayern entgegen.

Zur SZ-Startseite
Erdgasleitung

Großeinsatz
:Gasalarm in Eglharting

Eine offenbar schadhafte Kühlanlage hält rund 60 Einsatzkräfte auf Trab.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB