bedeckt München 13°

Ottersberger Kulturstadl:Analoger Elektroswing

"Bei mir biste schön": So soll man sich fühlen, wenn ein Abend mit Hugo Siegmeth (Saxofon/Klarinette), Bernd Hess (akustische Gitarre) und Karsten Gnettner (Kontrabass) vorbei ist. Das Trio Nautico aus München, das am Freitag, 14. August, bei den Ottersberger Sommerkonzerten zu Gast ist, erschafft durch seine stil- und kraftvoll präsentierte Musik eine wunderbare Klangwolke, die das Publikum schwelgen lässt in Raum und Zeit. Lieblingslieder aus allen Genres werden hier verpackt in die Rhythmen des Swing, Classics, Bossa Nova, Klezmer, Dixie bis hin zum Balkansound. Besonders stolz ist das Trio auf den Groove bei seinem "analogen Elektroswing" - drei Musiker der Spitzenklasse, die eines vereint: das Leben mit Rhythmus zu feiern, mal fetzig, mal swingend, mal berührend - nie langweilig. Der Kulturstadl zwischen Pliening und Poing öffnet um 18.30 Uhr, Beginn ist um 19.45 Uhr. Karten gibt's nur per Mail an info@zapf-musik.de oder unter (08121) 795 60.

© SZ vom 13.08.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite