Orientierungstag in Ebersberg Weichen für die Zukunft stellen

Arbeitsagentur ruft zum Girls' und Boys' Day im Landkreis auf

Zu den beliebtesten Ausbildungsberufen der Mädchen aus den Landkreisen Ebersberg, Dachau, Erding und Freising zählen aktuell Kauffrau für Büromanagement und medizinische Fachangestellte. Das geht aus der Statistik der Bundesagentur für Arbeit hervor. Bei den Jungen stehen demnach die Ausbildungen zum Kfz-Mechatroniker oder zum Kaufmann im Einzelhandel hoch im Kurs. Es gibt jedoch auch viele weitere interessante Berufe, die die Jugendlichen bei ihrer Berufswahl bislang vielleicht gar nicht in Betracht gezogen haben. Das soll sich ändern - und zwar beim Girls' und Boys' Day am Donnerstag, 28. März.

Betriebe öffnen an diesem Tag bundesweit ihre Türen, teilt die Arbeitsagentur mit. So sollen Mädchen und Jungen ab der fünften Klasse getrennt voneinander über ihren Arbeitsalltag und Zukunftschancen in ihrem Unternehmen informiert werden. Wie die für den Landkreis Ebersberg zuständige Agentur für Arbeit in Freising mitteilt, werde den Schülern dabei ermöglicht, bekannte Pfade zu verlassen, um neue Perspektiven für ihre berufliche Zukunft zu gewinnen. Mädchen lernen zum Beispiel Berufe aus Technik, IT und Handwerk kennen, während Buben im Bereich Pflege, Erziehung und Soziales erste Erfahrungen sammeln. Einerseits könne dieser Tag so zu einem Schlüsselerlebnis in der Berufsorientierung werden und verborgene Talente wecken, andererseits Unternehmen bei der Gewinnung von motivierten Nachwuchskräften unterstützen.

"Der Girls' beziehungsweise Boys' Day ist aber nicht nur für große Betriebe interessant", sagt Marion Stenglein, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bei der Agentur für Arbeit. "Ich appelliere auch an die vielen kleinen und mittleren Betriebe in unseren Landkreisen, sich an diesem Tag zu engagieren und den Schülerinnen und Schülern Einblicke in verschiedene Berufsfelder zu ermöglichen."

Weitere Informationen zu dem Thema gibt es unter www.girls-day.de und www.boys-day.de. Hier können sich nicht nur Betriebe informieren und ihr Angebot eintragen, sondern auch interessierte Mädchen und Buben nach Veranstaltungen von Firmen in ihrer Nähe suchen. Ansprechpartnerin in der Agentur für Arbeit für die Landkreise Ebersberg, Dachau, Erding und Freising ist Marion Stenglein, die unter der Telefonnummer (08161) 171-304 oder per E-Mail unter freising.BCA@arbeitsagentur.de zu erreichen ist.