Neuer Sound in der Zimtblüte:Jazz mit Quetsche

Wer bei Gesang mit Akkordeon an Volksmusik denkt, ist hier völlig falsch gewickelt: Jazz, Blues und Soul stehen auf dem Programm, wenn

Beba Ebner und Thomas Frey die Bühne betreten. So entsteht ein ganz neuer Sound. Am Freitag, 30. November, um 20 Uhr ist das Duo in der Ebersberger Zimtblüte zu Gast, und beschreitet auch hier uneroberte Wege. Beba Ebner ist ausgebildete Schauspielerin, doch das Singen ist ihre liebste Ausdrucksform. Thomas Frey steuert mit seiner Quetsche die Combo bei: Auf der einen Seite erklingen Streicher, Bläserensemble, Rock-Orgel oder eben einfach das Akkordeon, auf der anderen Seite ist Frey Bassist. Reservieren kann man per Mail an reservierung@cafe-zimtbluete.de oder unter (08092) 863 32 57. Der Eintritt ist frei - es kreist der Hut.

© SZ vom 28.11.2018 / sz - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: