Musikschule Vaterstetten:Neujahrskonzert via Bildschirm

Musikschule Vaterstetten setzt weiter auf Online-Angebote

Die Zeiten sind und bleiben für die Kultur- und Bildungseinrichtungen besonders schwer, auch im Landkreis Ebersberg. Die Musikschule Vaterstetten aber will sich nicht entmutigen lassen und setzt weiter auf ihre Online-Angebote. So wird es im Januar neben zwei Livestreams mit Lehrkräften der Musikschule auch ein Neujahrskonzert auf der Plattform Zoom geben: Am Sonntag, 17. Januar, um 11 Uhr präsentieren Schülerinnen und Schüler der Musikschule Vaterstetten eine Konzertmatinee mit dem Titel: "Mit Pauken und Trompeten!" Das Programm des ungewöhnlichen Neujahrskonzerts soll spannende Beiträge und Musik von Klassik bis Pop bieten, von einem Paukensolo über ausgewählte Klavierstücke bis hin zu einem Cello-Ensemble im Zoom-Format.

Der 13-jährige Filip Vojta eröffnet das Konzert mit einem virtuosen Solo für drei Orchesterpauken. Seine Eltern sind beide professionelle Musiker und freuen sich, dass das junge Talent ebenfalls aktiv ein Instrument spielt. Weiter geht es mit Oboen- und Trompetenklängen, dargeboten in diversen Hausmusikkonstellationen, in denen Kinder gemeinsam mit ihren Eltern oder Geschwistern musizieren. Dass die Musikschule Vaterstetten über eine hervorragende Talentschmiede in der Klavierabteilung verfügt, zeigen immer wieder die tollen Auftritte, die aus ihr hervorgehen. Diesmal präsentieren Maria Pogolski, Patrick Scholz, Anna Schwende, Josepha Lübke und Charlotte Alex ausgewählte Klaviermusik auf hohem Niveau.

Höhepunkt aber wird wohl der Beitrag eines Cello-Ensembles unter der Leitung von Benedikt Breinl sein, das das berühmte "Over the Rainbow" aus dem Musical "Zauberer von Oz" in einer Bearbeitung für sechs Celli interpretiert. "Dabei ist es schon eine Herausforderung, zwei Cellisten online synchron einzustudieren und technisch dafür zu sorgen, dass der Beitrag live per Zoom gespielt wird - aber gleich sechs?!", freut sich Musikschulleiter Bernd Kölmel und lädt alle interessierten Gäste ein, das Konzert per Zugangslink am Bildschirm mitzuerleben. "Wir haben in den vergangenen Wochen sehr viel positive Resonanz für unsere Online-Konzerte bekommen und sind sehr dankbar für die Unterstützung in der Bevölkerung", so Kölmel weiter.

Vormerken kann man sich aber auch schon jetzt die beiden anderen Livestream-Termine der Vaterstettener Musikschule im Januar: Am Freitag, 22. Januar, präsentieren Mirjam Sendtner (Violinen) und Madlen Poguntke (Flöten) als Duo Inflammabile "Perlen der klassischen Musik" von Johann Sebastian Bach über Bartolomeo Campagnoli bis zu Franz Anton Hoffmeister, und am Mittwoch, 27. Januar, werden Jonathan Bockelmann (Gitarre) und Stephan Birk (Saxofon) ein Programm aus argentinischen Tangos gestalten. Alle Zugangslinks sowie weitere Informationen zu den Onlinekonzerten gibt es unter www.musikschule-vaterstetten.de.

Neujahrskonzert der Musikschule Vaterstetten über Zoom am Sonntag, 17. Januar, um 11 Uhr

© SZ vom 13.01.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB