bedeckt München 32°

Museum Grafing:Wachsstöckl im Wandel

Nachdem der Corona-Inzidenzwert im Landkreis Ebersberg erneut unter 100 gefallen ist, öffnet das Museum der Stadt Grafing ab diesem Sonntag, 9. Mai, wieder seine Pforten. Zu sehen ist von da an bis Ende Mai die im Herbst vergangenen Jahres eröffnete und seither nur sporadisch zu besichtigende Sonderausstellung "Wachsstöckl - Vom Nutzgegenstand zum Geschenkartikel" mit staunenswerten Schätzen aus der Samm-lung Leonhard Dierl. Daneben können auch die Dauerschauräume in Haupt- und Rückgebäude besucht werden.

Die Öffnungszeiten sind ganz regulär, jeweils am Donnerstag von 18 bis 20 Uhr und am Sonntag von 14 bis 16 Uhr. An Christi Himmelfahrt und am Pfingstsonntag bleibt das Museum, wie an allen gesetzlichen Feiertagen, geschlossen. Im Haus gelten natürlich die allgemeinen Covid-19-Hygiene- und Schutzbestimmungen wie Abstand, Desinfektion, Maske. Das Team des Grafinger Museums freut sich auf interessierte und verständnisvolle Gäste.

© SZ vom 08.05.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB