bedeckt München 24°

Museum Grafing:Neue Fotoausstellung

Um das Thema "Spuren" geht es in der neuen Ausstellung des Grafinger Fotoclubs Blende 85567. Das können solche von Menschen und Tieren sein, Lebens-Spuren im positiven wie negativen Sinne, wie es im Ankündigungstext heißt. Licht erzeugt Spuren, Zeit hinterlässt Spuren. Bei Straßen und Wegen lässt es sich nicht vermeiden, dass diese Spuren legen. Auch der Gebrauch vieler Dinge geht nicht spurlos an ihnen vorüber. Und nicht zuletzt die Natur selbst hinterlässt oft Spuren, die uns in Staunen versetzen. Manche Spuren sind auch sehr speziell. Von diesem Sonntag, 6. Juni, sind die fotografisch eingefangenen Spuren im Grafinger Stadtmuseum, Bahnhofstraße 10, zu sehen. Geöffnet ist immer sonntags von 14 bis 16 Uhr und an den Donnerstagen von 18 bis 20 Uhr. Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen. Die Fotoausstellung ist voraussichtlich bis zum Sonntag, 12. September, im Museum ausgestellt, außerdem kann man die Bilder auch auf https://blende85567.de sehen.

© SZ vom 05.06.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB