bedeckt München
vgwortpixel

Moosach:Fachtagung zur Wärmewende

Mehr als 50 Prozent des Endenergieverbrauchs in Deutschland werden laut Umweltbundesamt für Wärme aufgewendet. Kaum ein Bereich bietet deshalb mehr Möglichkeiten für einen bewussten Umgang mit Ressourcen wie die Wärmeerzeugung und -versorgung. Am 28. Januar zeigt die Energieagentur Ebersberg-München bei einer Fachtagung in Moosach allen Interessierten viele Optionen, wie eine klimafreundliche Wärmewende umgesetzt werden kann.

Kalte Nahwärme, oberflächennahe Geothermie, die Option Wasserstoff und wie sich der Wärmebedarf senken lässt - bei der Fachtagung im Pfarrheim in der Glonner Straße 3 in Moosach, klären Expertinnen und Experten der TU München und regionalen Unternehmen über zahlreiche Aspekte der Wärmewende auf. Höhepunkt der Fachtagung soll die Besichtigung des innovativen Nahwärmenetzes in Moosach sein. Die Anmeldung für die Veranstaltung, die von 9 bis etwa 16 Uhr dauert, ist über die Homepage der Energieagentur möglich: www.energieagentur-ebe-m.de.

© SZ vom 18.01.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite