Mit 50 Marktbuden Straßenfestival in Poing

Das Poinger Straßenfestival am Samstag, 29. Juni, in der Hauptstraße verspricht ein buntes Fest mit drei Eventbühnen und einem großen Familienprogramm zu werden. 50 Marktbuden werden Kulinarisches und Informatives anbieten. Als Veranstalter kann sich die Gemeinde auf ihr ehrenamtliches Organisationsteam verlassen. Peter Keegan und Mitstreiter sind bereits seit einem Jahr mit den Vorbereitungen beschäftigt. Bis zu 10 000 Besucher aus Poing und Umgebung erwartet die Gemeinde wieder.

Das Straßenfestival beginnt am Nachmittag. Um 15.30 Uhr startet das Kinder- und Familienprogramm, das mit Clowns und Mitmachaktionen auf der Lanzlwiese aufwartet. Gleichzeitig treten auf der Talentbühne verschiedene Gruppen auf: die Kindertanzgruppe des Familienzentrums, die Dance-Diamonds-Kids aus Markt Schwaben und die Poinger Ballettgruppen. Auf der Maibaumbühne präsentieren sich die Trachtentanzgruppe. Von 17.30 bis 20 Uhr musiziert dort die Band Mardi Gras, um 20 Uhr übernehmen die Panzerknacker. Auf der dritten Bühne, der Arge-Bühne, beginnt das Musikprogramm um 16 Uhr mit Zebop4, gefolgt von Martina Resch, Tom & The Wolf Gang und Cellar Folks. Das Fest endet nachts um 1 Uhr.