Mein Lieblingsstück Eine Statue zum Verlieben

(Foto: privat)

Das Autorenpaar Iny Lorentz freut sich an einem gemeinsamen Kauf

Die Adventszeit ist auch eine Zeit der Rituale und Traditionen. Wir haben für unsere Serie "Mein Lieblingsstück" Menschen aus dem Landkreis gefragt, welches weihnachtliche Accessoire bei ihnen nicht fehlen darf:

Das einzige, traditionell weihnachtliche Dekorationsstück, das das Poinger Autorenehepaar Ingrid Klocke und Elmar Wohlrath mit dem gemeinsamen Pseudonym Iny Lorentz besitzt, ist ein winziger künstlicher Weihnachtsbaum aus Eisen. Dabei ist ihr Zuhause vollgestellt mit Skulpturen und Erinnerungsstücken, die sie passend zu ihren Büchern ausgewählt haben. "Wir haben so viele Bücher und so viele Erinnerungen, dass wir nicht ein Lieblingsstück haben", erzählt Ingrid Klocke. Nach kurzem Überlegen aber sagt sie: "In diese Statue haben wir uns regelrecht verliebt. Aber das hat nichts direkt mit Weihnachten zu tun." "Doch", sagt ihr Mann Elmar Wohlrath. "Wir haben sie uns doch vor drei Jahren zu Weihnachten geschenkt. Sie war so teuer, dass wir gesagt haben: Wir schenken uns nichts gegenseitig, sondern wir schenken uns gemeinsam diese Figur." Klocke ergänzt: "Die Schreibfeder im Haar hat uns besonders gut gefallen." Die Figur mit den Engelsflügeln, wie sie auf den Büchern sitzt, sei wie ein Symbol für sie, erzählt das Ehepaar. "Sie hat die Verbindung zum Lesen und Schreiben für uns."