bedeckt München 18°

Markt Schwaben:Polizei sucht mutmaßliches Räuberpärchen

Überfall in Markt Schwaben, Fahndungsfotos

Versuchter Überfall in Markt Schwaben vor einem Jahr: Das Fahndungsfoto zeigt den mutmaßlichen Haupttäter.

(Foto: Polizei/oh)

Ein Jahr nach dem Überfall in Markt Schwaben werden Überwachungsfotos veröffentlicht.

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem mutmaßlichen Gaunerpärchen. Die beiden werden verdächtigt, vor gut einem Jahr einen versuchten Überfall auf einen Norma-Supermarkt in der Wallbergstraße in Markt Schwaben begangen zu haben. Da die Fahndung seitdem erfolglos geblieben ist, haben die Ermittler nun Fotos der Überwachungskamera veröffentlicht.

Am 4. Mai vorigen Jahres hatte ein mit einer Kapuze maskierter Mann die Kassenkraft mit einer Pistole bedroht und Geld gefordert. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, so die Pressemeldung vom Mai 2019, soll er einem Angestellten mit der Hand ins Gesicht geschlagen haben. Erfolgreich war der Beutezug dennoch nicht, als sich die Kasse wegen eines laufenden Bezahlvorganges nicht sofort öffnen ließ, ergriff der Unbekannte die Flucht.

Damals war die Polizei noch davon ausgegangen, dass der verhinderte Räuber einen Komplizen hatte. Der Verdacht richtete sich gegen einen Kunden, der nach dem Vorfall noch brav bezahlte und dann den Laden verließ. Ob der Mann aber tatsächlich an dem versuchten Überfall beteiligt war, sei bisher noch nicht geklärt, heißt es im aktuellen Fahndungsaufruf.

Dieser konzentriert sich stattdessen auf eine junge Frau, die als Mittäterin in Frage kommen soll. Wer die Personen kennt oder sonstige Hinweise zu dem Vorfall vom 4. Mai 2019 geben kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer (08122) 968-0 an die Kripo Erding zu wenden oder an jede andere Polizeidienststelle.

Hinweis der Redaktion: Weil die auf dem Fahndungsfoto abgebildete von der Polizei verdächtigte Frau mittlerweile identifiziert ist, haben wir das Bild der Überwachungskamera auf Bitte der Kriminalpolizei wieder gelöscht.

© SZ vom 23.04.2020/koei
Gewaltsamer Tod von 17-Jähriger in Flensburg

Polizei sucht Zeugen
:Versuchter Überfall in Markt Schwaben

Unbekannter bedroht Supermarkt-Kassierer mit Pistole, flieht dann aber ohne Beute

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite