bedeckt München 12°

Markt Schwaben:Klima-Forum mit Bürgermeisterkandidaten

Ihre Ideen zum Thema Klima- und Umweltschutz haben, werden die vier Bürgermeisterkandidaten auf einer Veranstaltung des Aktivkreises Klimawende vorstellen. Das Klima-Forum findet am Mittwoch, 29. Januar, im Unterbräusaal statt und beginnt um 19.15 Uhr, Einlass ist von 19 Uhr an.

Die vier Bewerber um das Amt Rathauschefs haben bereits zugesagt. Raphael Brandes (parteifreier Kandidat, nominiert von den Grünen), Frank Eichner (CSU), Sascha Hertel (ZMS) und Michael Stolze (parteifreier Kandidat, nominiert von FW und SPD) erhalten die Möglichkeit an einem selbst gestalteten Infostand ihre Vorstellungen zum Thema "Klimaschutz und Umweltschutz in Markt Schwaben" zu präsentieren. Gefragt wurde: "Wenn Sie der nächste Bürgermeister wären, welche bestehenden kommunalen Maßnahmen und Planungen zum Klima- und Umweltschutz würden Sie unterstützen, weiterentwickeln, ändern? Welche neuen Initiativen wären von Ihnen zu erwarten? Welche neuen Maßnahmen würden Sie zur Anpassung Markt Schwabens an zukünftige klimatische Bedingungen vorschlagen?"

Einleitend spricht der Diplom-Geograf und Meteorologe Björn Walz über "Die Klimakrise und ihre Auswirkungen auf den Landkreis Ebersberg". Der Wetterexperte aus Grafing beobachtet seit 35 Jahren das Wetter im Landkreis, in seinem Vortrag informiert er über die Hintergründe rund um den Klimawandel, unser zukünftiges Wetter und die Auswirkungen auf unsere unmittelbare Umgebung.

Anschließend werden vier Gruppen gebildet, die von Infostand zu Infostand wechseln. Die Kandidaten begrüßen dort jede Gruppe mit einem kurzen Referat und stellen sich den Fragen. Dabei sollen in erster Linie die noch unentschiedenen Wählerinnen und Wähler zu Wort kommen. Nach dieser Fragerunde gibt es Zeit für eingehendere Gespräche. Die Gäste erhalten zudem die Gelegenheit, auf Fragebögen ihre Meinungen, Anregungen und Wünsche zu äußern.

© SZ vom 16.01.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite