bedeckt München 22°

Markt Schwaben:Kaspar auf der Seebühne

Karten für "Weiherspiele" ab sofort erhältlich

Bis zu 20 000 Besucher pro Saison, also ungefähr doppelt so viele Menschen, wie die Gemeinde Einwohner hatte - das war jahrzehntelang die Bilanz der Markt Schwabener Weiherspiele. Und auch heuer hofft der Theaterverein - nach finanzieller wie personeller Krise - wieder einen "Kassenschlager" zu landen. Gespielt wird auf der Seebühne erstmals ein Klassiker, der "Brandner Kaspar". Ab sofort kann man Tickets dafür erwerben, der Andrang dürfte groß sein. "Bereits in den ersten Tagen werden sich erfahrungsgemäß mehrere Hundert Theaterbegeisterte die begehrten besten Plätze sichern", heißt es in der entsprechenden Ankündigung. Die Weiherspiele finden dieses Jahr vom 5. Juli bis 4. August statt, gespielt wird jeden Donnerstag, Freitag und Samstag.

Schon seit mehr als 15 Jahren bietet der Verein zudem mit seiner eigenen Halle, dem "Theater am Burgerfeld", einen weiteren Dreh- und Angelpunkt der Kultur am Ort - von eigenen Produktionen über Musik-Events bis hin zu Auftritten berühmter Kabarettisten. Aktuell steht am Samstag, 17. März, wieder ein "Poetry Slam" an, eine Woche später, am Samstag, 24. März, werden Musiker aus aller Welt beim "Konzert der Nationen" von Elke Deuringer die Zuschauer begeistern.

Doch nicht nur für Veranstaltungen wird die Halle genutzt. "Das Theater ist für uns Vereinsheim, Theater, Konzertsaal, Fertigungsstätte und Probenort zugleich ", so der neue Vorsitzende Franz Stetter. Auch für den Brandner Kasper wird am Burgerfeld geprobt, die Vorbereitungen für die Weiherspiele laufen nämlich bereits auf Hochtouren. Karten reservieren kann man unter www.theater-marktschwaben.de, mittwochs und freitags von 16 bis 18 Uhr unter (08121) 224 22 oder zu den genannten Zeiten im Büro am Schlossplatz 1.