bedeckt München 20°

Markt Schwaben:Bahnhof vorübergehend gesperrt

Einen verdächtigen Gegenstand auf den Gleisen hat am Sonntag gegen 15 Uhr ein Markt Schwabener Bürger gemeldet. Auf Grund der Beschreibung musste laut Polizei davon ausgegangen werden, dass der Gegenstand gefährlich war. Durch mehrere Streifen der Landes- und Bundespolizei wurde der Bahnhof vorübergehend gesperrt und der Bahnverkehr unterbrochen. Ein Sprengkommando der Bundespolizei konnte jedoch schließlich Entwarnung geben. Es handelte sich lediglich um ein ungefährliches Metallteil.

© SZ vom 26.05.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite