bedeckt München 13°
vgwortpixel

Markt Schwaben:Aufstieg zur Studentenstadt

Ein Privatinvestor möchte in Markt Schwaben ein Wohnheim für Studenten bauen - Baubeginn soll noch heuer sein.

Markt SchwabenEinen Schritt näher auf dem Weg zur Studentenstadt ist Markt Schwaben. Für das Wohnheim, das sich der Gemeinderat auf einem freien Grundstück beim Burgerfeld wünscht, hat sich ein Investor gefunden. Das bestätigte jetzt der Chef der Burgerfeld GbR, Anton Mix. Im Herbst hatte der Markt Schwabener Gemeinderat beschlossen, das 4000 Quadratmeter große Areal beim Parkhaus umzuwidmen. Ursprünglich sollte dort ein Hotel entstehen. Doch die Vorstellungen von Gemeinderat und Investoren waren auseinander gegangen. Trotz intensiver Suche seit 2008 hatte sich niemand gefunden, der entsprechende Pläne verwirklichen wollte. Bürgermeister Georg Hohmann (SPD) hatte deshalb die Idee eines Studentenwohnheims in die Diskussion gebracht.

Mix erklärte dazu nun, dass er inzwischen mit einem Investor beim Bürgermeister vorstellig geworden sei. Dabei handele es sich um eine privatrechtlich agierende Gesellschaft, die schon mehrere Studentenwohnheime erstellt habe. Voraussetzung für den Bau eines Studentenwohnheims ist laut Mix, dass es ein Gymnasium am Ort gibt. Aber auch für auswärtige Studenten sieht der Investor Mix zufolge großes Potential wegen der guten Verkehrsanbindung nach München.