bedeckt München
vgwortpixel

Landtag:Doris Rauscher in der Kinderkommission

Die SPD-Landtagsfraktion hat sich bei ihrer Klausurtagung geschlossen für die Wiedereinsetzung der Kinderkommission im Bayerischen Landtag ausgesprochen. Die Abgeordneten unterstützen einen gemeinsamen Antrag mit Grünen, Freien Wählern und CSU. Die sozialpolitische Sprecherin Doris Rauscher aus Ebersberg wird die SPD in der Kinderkommission vertreten: "Ich freue mich über dieses schöne Signal zum Weltkindertag am 20. September. Mit der Kinderkommission wollen wir dazu beitragen, die Voraussetzungen für Gesundheit, Bildung und Teilhabe von Kindern im Freistaat zu verbessern. Ganz besonders am Herzen liegt mir die Bekämpfung der Kinderarmut, denn Armut in der Kindheit beeinträchtigt das ganze Leben."

Rauscher will erreichen, dass die Kinderrechte in die Verfassung aufgenommen werden. "Der Weltkindertag erinnert uns auch daran, dass die Rechte von Kindern in diesem Land immer wieder missachtet werden. Deshalb ist es für mich wichtig, die Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern", erklärt Rauscher in einer Pressemitteilung. Der interfraktionelle Antrag wird in den nächsten Wochen in das parlamentarische Verfahren gehen.