Bezirkstagswahl:Ottilie Eberl tritt wieder an

Bezirkstagswahl: Kreis- und Bezirksrätin Ottilie Eberl, hier bei einer Wahlveranstaltung zum Bürgerentscheid zur Windkraft, wird erneut Direktkandidatin der Grünen bei der Bezirkstagswahl.

Kreis- und Bezirksrätin Ottilie Eberl, hier bei einer Wahlveranstaltung zum Bürgerentscheid zur Windkraft, wird erneut Direktkandidatin der Grünen bei der Bezirkstagswahl.

(Foto: Christian Endt)

Die Grünen-Politikerin Ottilie Eberl aus Grafing wird sich kommendes Jahr erneut um einen Sitz im Bezirkstag bewerben. Dies gab die 69-Jährige am Freitag bekannt. Eberl war bereits bei der Wahl 2018 als Direktkandidatin der Grünen angetreten. Zwar unterlag sie hier der CSU-Bewerberin Susanne Linhart, konnte aber über die Liste ins Gremium einziehen. Eberl hat den Grafinger Ortsverband der Grünen mitgegründet, war von 1990 bis 2014 Stadträtin und vertritt die Grünen aktuell auch im Kreistag.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB