Landkreis Ebersberg:Corona: Zahl der Todesfälle steigt auf 113

Zwei weitere Landkreisbürger sind nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben, ihre Geburtsjahre gibt das Landratsamt mit 1929 und 1938 an. Damit steigt die Zahl der Todesfälle seit Beginn der Pandemie auf 113. Aktuell ist bei 377 Menschen aus dem Landkreis eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen, 353 Landkreisbewohner sind in Quarantäne. Der Wert für die Sieben-Tage-Inzidenz lag laut dem Dashboard des Robert-Koch-Instituts am Montag bei 121,8.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB