Süddeutsche Zeitung

Corona-Pandemie:Landkreis Ebersberg überschreitet Warnwert

55,6 Neuinfektionen binnen einer Woche umgerechnet auf 100 000 Einwohner - nun bereitet das Landratsamt weitere Einschränkungen vor.

Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus ist weiter angestiegen, am Mittwoch waren 85 Fälle registriert im Vergleich zu 71 am Tag zuvor. Ebenfalls weiter gestiegen ist die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen binnen einer Woche pro 100 000 Einwohner. Diese lag am Mittwoch bei 55,60 und überschreitet damit den sogenannten Warnwert, der bei 50 neuen Fällen in sieben Tagen pro 100 000 Einwohner liegt.

Bereits Anfang der Woche hat das Ebersberger Landratsamt in Gaststätten private Feiern mit mehr als 50 Leuten untersagt, weitere Einschränkungen sollen folgen, teilt die Behörde am Mittwochnachmittag mit. Es sei eine weitere Allgemeinverfügung in Vorbereitung, welche die Anzahl der Menschen, die sich in der Öffentlichkeit treffen dürfen, weiter beschränken wird. Die Regelung könnte eventuell schon zum Wochenende in Kraft gesetzt werden, wenn die Entwicklung der Fallzahlen das notwendig macht, heißt es weiter.

Darüber hinaus will die Kreisverwaltung in einen Dialog mit den Gastwirten treten um gemeinsam Verbesserungsmöglichkeiten für die jeweils individuelle Situation zu finden. Der Krisenstab im Landratsamt hat deshalb am Mittwoch ein Team aus Mitarbeitern des Landratsamtes initiiert, das in den nächsten Wochen die Gaststätten im Landkreis besuchen wird, um in Beratungsgesprächen vor Ort über die geltenden Regeln zu informieren. Hintergrund ist, dass offenbar Partys und Familienfeierlichkeiten auch in Gaststätten zu der gestiegenen Zahl von Coronafällen beigetragen haben.

In sensiblen Bereichen wie Schulen, Kindertagesstätten oder Senioren- und Behinderteneinrichtungen sei die Lage erfreulicherweise sehr ruhig, heißt es aus dem Landratsamt. Aktuell sind nur eine Klasse und Lehrkräfte der Anni-Pickert-Grund- und Mittelschule in Poing in Quarantäne, weil ein Klassenmitglied nach Teilnahme an einer dem Gesundheitsamt bekannten Feier positiv getestet wurde. In der Kreisklinik werden derzeit drei Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung behandelt.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5068126
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 15.10.2020 / SZ
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.