Landkreis Ebersberg:Corona-Inzidenz stagniert

Wenig Bewegung gibt es zum Wochenausklang bei der Sieben-Tage-Inzidenz. Das Ebersberger Landratsamt meldete am Freitag einen Wert von 119,4 - damit bleibt das Infektionsgeschehen in der Region offenbar stabil. Insgesamt sind aktuell 307 Menschen aus dem Landkreis positiv auf das Coronavirus getestet. Vier Patienten müssen deshalb in der Kreisklinik behandelt werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB