bedeckt München 26°

Landkreis Ebersberg:Corona-Inzidenz bleibt niedrig

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus bleibt im Landkreis auf niedrigem Niveau stabil. Am Donnerstag wurde dem Gesundheitsamt lediglich eine Neuinfektion gemeldet, das ist eine mehr als am Mittwoch, aber eine weniger als am Donnerstag vor einer Woche. Insgesamt sind aktuell 34 Menschen aus dem Landkreis Ebersberg positiv auf Corona getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz - Neuinfektionen pro Woche und 100 000 Einwohner - lag damit am Donnerstag bei 11,1 und 0,7 Punkte unter dem Wert von Mittwoch. Vollständig geimpft sind mittlerweile 65 281 Personen, das sind 45,31 Prozent der Bevölkerung, 81 063 Menschen oder 56,26 Prozent haben die erste Impfung erhalten. Wer sich noch impfen lassen möchte, kann zwischen 9 und 17 Uhr ohne vorherige Terminvereinbarung zu einer Impfung ins Impfzentrum in Ebersberg oder in die Außenstelle in Poing kommen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, unter der Telefonnummer (08092) 86 31 40 einen Termin für eine Impfung zuhause durch ein mobiles Team zu vereinbaren.

© SZ vom 23.07.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB