Reste vom Feste:Junge Union sammelt Christbäume ein

Lesezeit: 2 min

Reste vom Feste: Die Zeit der Weihnachtsbäume nähert sich ihrem Ende.

Die Zeit der Weihnachtsbäume nähert sich ihrem Ende.

(Foto: Christian Endt)

Am Samstag, 7. Januar, sammeln die Mitglieder der Jungen Union beziehungsweise der CSU in vielen Landkreisgemeinden ausrangierte Christbäume ein. Die Bäume sollten vollständig abgeschmückt bereits am Abend des Freitags, 6. Januar, an möglichst sichtbaren und gut zugänglichen Stellen deponiert werden.

In Anzing wird ab 8 Uhr eingesammelt. Für die Ortsteile und Weiler bitte zuvor dem Anzinger CSU Ortsvorsitzenden Timo Lindemann (timo_voegerl@freenet.de) oder (0176) 64015933) Bescheid geben. Der Service in Anzing ist kostenlos.

In Ebersberg wird unter dem Motto "Ebersberger für Ebersberger" gesammelt. Die Aktion ist kostenlos, über eine Spende freut sich die Tafel: (IBAN: DE56 7115 0000 0000 1429 50, BIC: BYLADEM1ROS, Verwendungszweck: Tafel Ebersberg - Christbaum). Bei Abholungen außerhalb des Stadtgebietes bitte unter (0171) 9584581 oder info@csu-ebersberg.de anmelden.

In Grafing kosten die Bänder zur Abholung der Christbäume drei Euro, diese gibt es bei Schuhhaus Koppitz, Buchhandlung Braeuer, Bäckerei Kreitmaier, Creativ Palette, Weinhaus Grafing, Huber Optik, Metzgerei Kammerloher, Obermaier Moden, Käse Ober, servus Kinder und vom Fass Grafing. Die Einnahmen gehen an eine gemeinnützige Grafinger Einrichtung. Anwohner in Sackgassen bitte den Baum an die nächste befahrbare Straße bringen. Mehr Infos beim JU-Ortsvorsitzenden Johann Gschwendtner unter (0157) 77629046 oder E-Mail hansi.gschwendtner@googlemail.com.

In Markt Schwaben findet die Sammelaktion zu Gunsten der DKMS statt, die Bändchen um drei Euro gibt es bis zum 5. Januar im Schreibwarenladen Schiegl am Marktplatz. Rückfragen an: facebook.com/JU-MarktSchwaben.

In Oberpframmern ist der Service kostenfrei, Spenden sind jedoch willkommen. Abgeholt wird, was sichtbar vor der Haustür oder am Straßenrand steht.

In Pliening werden die Ortsteile Pliening, Gelting und Ottersberg angefahren. Die Bändchen zum Preis von drei Euro gibt es in der Postagentur Pliening oder online unter www.ju-pliening.de. Rückfragen beantwortet der JU-Ortsvorsitzende Tobias Huberunter tobias.huber@ju-pliening.de.

Für den Abholdienst in Steinhöring kann man das Bändchen zum Preis von drei Euro bei der JU-Ortsvorsitzenden Magdalena Kerschl (0176) 55215420 oder bei Christina Barthuber (0173) 2630821 erwerben.

In Vaterstetten gibt es die Bändchen für drei Euro bis Donnerstag, 5. Januar bei der Autowerkstatt Theo Bader (Dorfstraße 10) oder bei WM Sport & Trends (Karl-Böhm-Straße 80). Oder man meldet sich online an unter www.christbaum-vaterstetten.de. Die Bezahlung erfolgt über PayPal. Für Rückfragen steht der JU Ortsvorsitzende Florian Pöhlmann unter (0176) 55392044 oder per Mail florian.poehlmann@ju-vaterstetten.de zur Verfügung. Der Erlös kommt wie immer wohltätigen Zwecken zugute.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema