bedeckt München

Kontrolle in Poing:Mit Führerschein-Kopie am Steuer

Bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist ein 54-jähriger Autofahrer aus Poing aufgeflogen, dem bereits seit einigen Monaten die Fahrerlaubnis per Gerichtsbeschluss entzogen worden war. Um über diesen Sachverhalt hinwegzutäuschen, fertigte er laut Polizei von seinem entzogenen Führerschein eine täuschend echte Farbkopie an, die er bei der Kontrolle den Beamten vorzeigte. Da diesen der Schwindel auffiel, muss sich der Mann nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung verantworten.

© SZ vom 26.11.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema