Süddeutsche Zeitung

Kleines Theater Haar:Farbenreiche Musiksprache

"Munich Classical Players" geben eine Matinee

Eigentlich hätten die Munich Classical Players unter der Leitung von Maximilian Leinekugel vergangenes Wochenende nach langer pandemiebedingter Pause erstmals wieder im Kleinen Theater Haar auftreten sollen. Doch ein positiver Schnelltest in den eigenen Reihen - ein Fehlalarm, wie sich später herausstellen sollte - machte das Konzert leider unmöglich. Also wurde es verschoben auf kommenden Sonntag, 25. Juli, um 11 Uhr.

Das Programm der Matinee kann sich sehen respektive hören lassen. Im Mittelpunkt stehen zwei zentrale Werke des musikalischen Impressionismus, der Ende des 19. Jahrhunderts in der französischen Musik aufkam: Claude Debussys großartiges "Prélude à l'après-midi d'un faune" sowie Maurice Ravels "Ma mère l'oye", eine auf fünf Märchen basierende Orchestersuite. Dieser subtilen, klangfarbenreichen Musiksprache steht Joseph Haydns 3. Sinfonie gegenüber, die aufgrund ihrer Kontrapunktik und Fülle an Kontrasten eines der frühen Meisterwerke des Komponisten darstellt.

Die Munich Classical Players sind ein vom Vaterstettener Dirigenten Maximilian Leinekugel, Gewinner des SZ-Kulturpreises Tassilo von 2018, gegründetes Kammerorchester, das aus angehenden Profimusikern bayerischer Musikhochschulen besteht. Das Kleine Theater Haar gehört zu den Konzertorten, an denen das Ensemble regelmäßig auftritt. Denn die jungen, vielversprechenden Musiker eint der Drang, klassische Musik allen Menschen zugänglich zu machen, auch abseits der renommierten Konzertsäle.

Das Konzert im Kleinen Theater Haar am Sonntag, 25. Juli, beginnt um 11 Uhr. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch storniert werden. Generell gibt es Tickets (zu 23,50 Euro, für Schüler und Studenten acht Euro) über die Homepage des Theater, www.reservix.de oder (nach Verfügbarkeit) an der Tageskasse.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5358444
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 22.07.2021 / sz
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.