bedeckt München
vgwortpixel

Kirchseeon:Ohne Führerschein, aber mit Drogen

Am frühen Donnerstagabend geriet ein 24-jähriger in Kirchseeon in eine Verkehrskontrolle. Der Autofahrer versuchte daraufhin zu Fuß zu flüchten, konnte von den Beamten jedoch schnell eingeholt und festgenommen werden. Für seinen Fluchtversuch gab es gleich mehrere Gründe. So stellte sich heraus, dass der junge Mann gar nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Damit nicht genug, er stand außerdem unter dem Einfluss von Alkohol und anderer Drogen. Auch mit dem Fahrzeug, mit dem er unterwegs war, stimmte etwas nicht, das Auto hatte er sich nämlich ohne Wissen des Besitzers ausgeliehen. Nach einer Blutentnahme im Kreiskrankenhaus in Ebersberg wurde der 24-Jährige wieder entlassen. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Ein solches erwartet auch einen 30-Jährigen, der einige Stunden später, in der Nacht zu Freitag, ebenfalls in Kirchseeon kontrolliert wurde. Während der Kontrolle verhärtete sich der Verdacht, dass auch dieser Fahrer sein Auto besser hätte stehen lassen weil er Drogen konsumiert hatte. Auch hier wurde eine Blutentnahme in der Kreisklinik in Ebersberg vorgenommen.