Kirchseeon Edeka statt Tengelmann

Von sala, Kirchseeon

Wer in letzter Zeit einen Einkauf beim Tengelmann in Eglharting tätigte, dem ist vielleicht aufgefallen, dass bereits Produkte aus dem Edeka-Sortiment zum Verkauf angeboten werden. Das liegt daran, dass die Übernahme von Edeka bald vollständig durchgeführt wird. Seitens der Pressestelle der Edeka Handelsgesellschaft Südbayern mbH heißt es, dass es in Eglharting im Sommer 2017 so weit sein soll. Dann werden die Kassen und die Warenwirtschaft auf das Warensystem von Edeka umgestellt. Im Regelfall dauert die Umstellung einen Tag, an dem die Filiale geschlossen ist. Parallel dazu wird schrittweise das Edeka-Sortiment eingeführt, um "den Kunden noch mehr Auswahl zu präsentieren", so die Pressestelle.

Im Spätsommer 2017 soll die Übernahme auch an der Gestaltung des Ladens und der Außenfassade sichtbar werden. Einen entsprechenden Antrag hat der Kirchseeoner Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend genehmigt. Wenn das Vollsortiment geändert wird, dürfen künftig alle Tengelmann-Schilder am Gebäude in der Siriusstraße durch jene von Edeka ersetzt werden.