Kabarett Pliening:Von Mädchen im Knabenchor

Martin Frank zeigt aktuelles Programm in Pliening

Nach einem Umweg über Standesamt und Kirche, respektive die Kirchenorgel, entschied sich Martin Frank, Niederbayer, Landwirtssohn, Schulabbrecher, für eine Karriere als Kabarettist. Noch nicht mal 30 Jahre alt, hat er schon diverse Auszeichnungen wie den Bayerischen Kabarettpreis 2018 oder den Prix Pantheon Bonn 2019 gewonnen. Jetzt kommt er mit seinem aktuellen Programm nach Pliening. Am Donnerstag, 23. September, heißt es dort "Einer für alle - Alle für keinen!"

Frank richtet seinen aufmerksamen Blick gezielt auf Stadt und Land, auf die Gesellschaft und deren Auswüchse. Er beschreibt das Bild einer Gesellschaft, in der individuelle Luxusprobleme den gesunden Menschenverstand zu überschatten scheinen. Eine Welt, in der Männer sich beim Anblick von Frauenparkplätzen ebenso "diskriminiert" fühlen wie Mädchen, die nicht im Knabenchor singen dürfen. Tickets für den Auftritt im Bürgerhaus sind bei Foto Daschner in Poing und Markt Schwaben, bei der Reiselounge in Anzing, sowie an allen Vorverkaufsstellen von CTS Eventim, München Ticket, Inn-Salzach-Ticket und Ticket Scharf, sowie (01805) 723636 oder (089) 54818181 und unter www.eventim.de und www.muenchenticket.de und www.inn-salzach-ticket.de und www.ticketscharf.de sowie auf www.spevents.de erhältlich.

© SZ vom 11.09.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB