Ebersbergerin triumphiert Julia Pollak holt Titel bei der U-17-Europameisterschaft

Julia Pollak am Freitag im Endspiel gegen die Niederlande. Die Bayern-Spielerin wurde in der 60. Minute eingewechselt.

(Foto: Getty Images)

Die 17-Jährige Ebersbergerin wird im Endspiel gegen die Niederlande eingewechselt und erzielt einen entscheidenden Treffer.

Die Fußballerin Julia Pollak aus Ebersberg hat mit den U 17-Juniorinnen des DFB die Europameisterschaft gewonnen - und dabei ein entscheidendes Tor erzielt. Im Endspiel gegen die Niederlande im bulgarischen Albena wurde die 17-Jährige vom FC Bayern beim Stand von 1:1 in der 60. Minute eingewechselt. Nach 90 Minuten blieb es beim Unentschieden, weswegen der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt wurde.

In einem Nervenkrimi trat Pollak als zweite deutsche Schützin an und verwandelte ihren Elfmeter flach rechts zum 3:3 - am Ende gewann der DFB-Nachwuchs mit 4:3. In der Gruppenphase hatte die Niederlande die Truppe von Trainerin Ulrike Ballweg noch mit 3:2 bezwungen. Durch Siege gegen England, Österreich und im Halbfinale gegen Portugal gelang dennoch der Finaleinzug.

Talentiade Annika Wohner wechselt zum FC Bayern

Telentiade 2019

Annika Wohner wechselt zum FC Bayern

Die Poingerin ist für den Nachwuchspreis der SZ nominiert. Mit 16 Jahren steht sie vor einer Zukunft in München - wie einst eine alte Bekannte.   Von Korbinian Eisenberger