Vaterstetten:Ingelsberger werden Voltigier-Weltmeister

Ingelsberg Voltigierer

Die Ingelsberger Voltigierer bei ihrem Weltmeister-Auftritt im französischen Le Mans.

(Foto: Screenshot: Lisa Breitling)

In einem knappen Wettkampf im französischen Le Mans lassen die Vaterstettener Akrobaten das Team aus den USA hinter sich.

Von Karin Kampwerth, Vaterstetten/Le Mans

Das Junior-Team I des Voltigiervereins Ingelsberg hat sich am Sonntag im französischen Le Mans den Weltmeistertitel in seiner Klasse gesichert.

Die sechs Athletinnen Sarah Liersch, Elena Thauer, Antonia Piecha, Marlene le Bris, Lyna Hoffmann und Stella Pfaffenzeller zeigten auf ihrem Pferd Elias eine atemberaubende Kür nach den Klängen des Musicals "Les Misérables".

Trainiert wird das Team von Michelle Arcori und Co-Trainerin Regina Burgmayr. Den Wettkampf entschieden die Ingelsberger knapp für sich mit 0,136 Punkten vor den USA. Zuletzt feierten die Ingelsberger 2008 einen Weltmeistertitel mit ihrem Senior-Team I.

© SZ vom 02.08.2021/koei
Zur SZ-Startseite
Talentiade

SZ-Talentiade
:Vertrauen in die Familie

Beim Voltigieren ist Teamwork ein entscheidender Faktor, beim VV Ingelsberg klappt das besonders gut - deshalb ist das Juniorteam so erfolgreich.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB