In Moosach:Werkabend am Meta Theater

Unter dem Dach des Meta Theaters in Moosach wurden an zwölf Künstlerinnen und Künstler Stipendien vergeben. Das Programm "Take-Care-Residenzen" im Rahmen von "Neustart Kultur" fördert ergebnisoffene Recherchen in Verbindung mit Residenzen an bestimmten Häusern. Das Meta Theater gibt einmal im Monat Einblick in die laufenden Projekte. Am bereits vierten Werkabend, der am Montag, 8. März, um 20 Uhr stattfindet, wird das Rechercheprojekt "Spiderweb" von Marja Burchard und Anna Orkolainen als Work-in-Progress-Performance präsentiert. Die beiden Künstlerinnen erforschen die menschliche Verletzlichkeit und Vernetztheit, die Spannungen zwischen Distanz und Nähe, zwischen Virtualität und Realität, zwischen Klang, Körper und Raum. Der Werkabend findet live via Zoom statt, Publikum ist ausdrücklich erwünscht. Interessierte können sich per Mail an info@meta-theater.com anmelden, der Link wird dann im Voraus zugeschickt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

© SZ vom 04.03.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB