bedeckt München 25°

In Markt Schwaben:Graffiti-Kunst genehmigt

Die Jugend in der Marktgemeinde zu fordern und zu fördern - dies ist eine der Aufgaben, die sich das Jugendzentrum Blues auf die Fahne geschrieben hat. "Manchmal sind es Kleinigkeiten, die für unsere Jugendlichen große Bedeutung haben", so Johannes Piller, pädagogischer Mitarbeiter im Blues. "Als wir unseren Graffiti-Sprayern gesagt haben, dass sie bis zum Abriss des Jahnsportplatz-Gebäudes dessen Wände besprühen dürfen, war die Freude riesig." Demnächst werden hier also Kunstwerke zu bewundern sein. Die Aktion wurde übrigens offiziell von der Verwaltung der Gemeinde Schwaben genehmigt.

© SZ vom 17.01.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite