bedeckt München 24°

In Forstinning gestoppt:Autofahrer unter Drogen

"Erhebliche drogentypische Auffälligkeiten" bemerkten Beamte der Polizeiinspektion Poing, als sie am Donnerstagnachmittag in Forstinning einen 53-jährigen Autofahrer kontrollierten. Ein Drogentest bestätigte anschließend ihren Verdacht, dass sich der Mann unter Drogen ans Steuer gesetzt hatte. Der Mann durfte nicht mehr weiterfahren, er muss laut Polizei jetzt mit Konsequenzen rechnen: 500 Euro Bußgeld, ein Punkt in der Verkehrssünderkartei und ein einmonatiges Fahrverbot.

© SZ vom 20.06.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite