bedeckt München 27°

In der Grafinger Stadthalle:Informationsrunde zu Brenner-Nordzulauf

Der Brenner-Basistunnel soll das Herzstück der Eisenbahnverbindung zwischen München und Verona werden und dazu beitragen, den Lastenverkehr sukzessive von der Straße auf die Schiene zu verlagern. Die Trasse wird dabei auch durch den Landkreis Ebersberg verlaufen, deshalb startet die Deutsche Bahn nun mit ihren Planungen für den Bereich in und um Grafing und Aßling. So soll zwischen Grafing und Großkarolinenfeld eine Neubaustrecke entstehen. Zwischen Trudering und Grafing soll die bestehende Strecke genutzt werden.

Die Bahn setzt bei der Maßnahme auf einen frühzeitigen planungsbegleitenden Dialog mit der Region. Deshalb wird es nun in Grafing ein erstes Treffen zwischen Vertretern des Unternehmens und interessierten Bürgern geben. Die Informationsrunde zum Brenner-Nordzulauf wird am Dienstag, 21. Januar, von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr in der Turmstube der Grafinger Stadthalle stattfinden.

© SZ vom 30.12.2019 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite