bedeckt München
vgwortpixel

Hohenlinden:In Stauende gefahren

Schwere Verletzungen hat eine Autofahrerin bei einem Unfall erlitten, der sich am Samstag gegen 11 Uhr auf der B 12 bei Hohenlinden ereignet hat. Die 64-jährige Frau aus dem Landkreis Mühldorf war auf der B 12 Richtung München unterwegs gewesen und übersah beim Hohenlindener Kreisverkehr einen Stau, der sich dort gebildet hatte. Sie fuhr auf ein stehendes Fahrzeug auf. Mit Schmerzen im Brustbereich wurde sie in ein Münchner Klinikum gebracht. Ihr Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 3800 Euro.