Süddeutsche Zeitung

Hochwassergebiet:THW Markt Schwaben hilft in Ahrweiler

Lesezeit: 1 min

Markt Schwabener beseitigen mit Spezialbaggern Trümmer im Hochwassergebiet in Rheinland-Pfalz.

Das Technische Hilfswerk Markt Schwaben leistet seit Sonntag Unterstützung in einem der Hochwassergebiete in Rheinland-Pfalz. Die Fachgruppe Räumen ist am Sonntagmittag in Ahrweiler eingetroffen, hier soll sie dabei helfen, Hindernisse und Trümmer zu beseitigen. Eingesetzt wird dabei ein Spezialbagger, der von Markt Schwaben nach Ahrweiler transportiert wurde. Eine große Hilfe ist die Fachgruppe wenn einsturzgefährdete Gebäude gesichert oder eingerissen, Bauwerke niedergelegt oder Trümmer weggeräumt werden müssen.

Auch der Trupp "Mobiler Hochwasserpegel" (MHP) des Markt Schwabener THW unterstützt die Führungsstellen in den Schadensgebieten bei der Beurteilung der Einsatzlage. Ausgestattet mit speziellen Pegelmessgeräten ist der Trupp dazu in der Lage, Wasserstände und Lageänderungen zu erfassen. Er kann sowohl fließende als auch stehende Gewässer und Abwassersysteme kurz- oder langfristig überwachen. Der Schwerpunkt der Arbeit des THW liegt auf der Wiederherstellung der Infrastruktur in den besonders betroffenen Gebieten.

Die Region Ahrweiler ist nur eines der Gebiete, in denen THW-Helferinnen und -Helfer im Einsatz sind. Nach einem rotierenden System werden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte regelmäßig abgelöst. Aufgrund der andauernden Aufräum- und Instandsetzungsarbeiten wird in den kommenden Wochen und Monaten mit weiteren Einsätzen gerechnet. Das Technische Hilfswerk in Markt Schwaben steht als Einsatzorganisation des Bundes zur Unterstützung des Katastrophenschutzes in den Landkreisen Ebersberg und Erding zur Verfügung.

Darüber hinaus kommen die etwa 80 Einsatzkräfte auch überregional zum Einsatz. Das Einsatzteam setzt sich aus Helferinnen und Helfern aus den Landkreisen Ebersberg und Erding zusammen. Der Ortsverband Markt Schwaben verfügt über diverse Einsatzfahrzeuge und Spezialgeräte, wie den nun in Rheinland-Pfalz eingesetzten Spezialbagger.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5370682
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 03.08.2021 / SZ/koei
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.