HitzeWer Abkühlung sucht, wird hier fündig

Bei mehr als 30 Grad im Schatten sehnt sich mancher an einen kühlen Ort. Sieben Vorschläge für den Landkreis Ebersberg.

25,5°C – Die Klimaanlage des Meridian trotzt der Hitze

Es dürfte nicht nur der zeitliche Vorteil sein, der die Leute an diesem brütend heißen Nachmittag aus der Wasserburger Regionalbahn in Grafing-Bahnhof zum Umsteigen in den Meridian bewegt. Wenn einem die 34,2 Grad im Regionalzug erst einmal die Schweißperlen auf die Stirn getrieben haben, fühlt man sich bei 25 Grad im Meridian fast wie in einer Kältekammer.

Passend dazu schniefen, niesen und husten die Fahrgäste so eifrig um die Wette, dass die Szene eher an einen kühlen Herbsttag erinnert, an dem sich die Leute nicht warm genug angezogen haben. Selbst die ältere Dame mit Blazer, Strümpfen und knielangem Rock aus dickem Baumwollstoff kommt nicht ins Schwitzen.

Der Zug aus Salzburg ist ein echter Geheimtipp für jene, die den Weg nach München mit einer erholsamen Abkühlung verbinden möchten. Wer aber etwas empfindlicher ist oder gerade aus der mobilen Sauna aus Wasserburg kommt, sollte einen Schal oder sogar ein Pulli parat haben, wenn er sich nicht gleich dem Chor der Schniefenden anschließen will. Kaum hat man es sich dann gemütlich gemacht, kommt auch schon der Münchner Zielbahnhof. Moritz Kasper

Bild: Moritz Kasper 6. August 2018, 15:482018-08-06 15:48:32 © SZ vom 4./5. August 2018/clli