Grafing:Wellness im Vogelbad

Amsel badet
(Foto: Peter Hinz-Rosin)

Manchen Vögeln geht es wie dem Menschen, sie brauchen ihre Morgenrituale - wie diese Amsel hier in Grafing.

Den meisten Menschen gelingt es nur schwer, ohne Kaffee und eine heiße Dusche in den Tag zu starten. Manchen Vögeln geht es ähnlich, sie brauchen ihre Morgenrituale - wie diese Amsel hier in Grafing. Jeden Tag nimmt sie unter großem Gespritze ein ausgiebiges Bad, deutlich anzusehen ist ihr, wie viel Spaß das macht.

Sogar die steinerne Kröte scheint zu lachen - während die kleine Meerjungfrau mit dem allen nichts zu tun haben will. Amseln sind allerdings nicht die einzigen Vögel, die sich im Wasser erfrischen, auch Meisen und Spatzen nutzen Vogelbäder gern.

Wer dieses Spektakel auch im eigenen Garten erleben will und einen Badeplatz einrichtet, sollte allerdings das Wasser regelmäßig austauschen und das Becken reinigen.

Zur SZ-Startseite
Ebersberger Forst - über den Wipfeln

Windkraft im Ebersberger Forst
:Es soll bei fünf bleiben

Ministerpräsident Markus Söder will, dass 500 neue Windräder in bayerischem Staatswald errichtet werden - ohne 10-H-Regel. Was bedeutet das für den Ebersberger Forst? Nachfrage bei örtlichen Akteuren.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB