Grafing:Vom Chiemsee zur Copacabana

Das Jazzduo "Travels & Friends" eröffnet Jam-Session im Turm

Am Donnerstag, 27. Oktober, um 20 Uhr, lädt die Jazz-Initiative Grafing wieder in den Turm der Stadthalle ein. Die Band Travels & Friends mit Sängerin Veronica Zunhammer und Gitarrist Michael Vochezer wird die Jam-Session eröffnen. Das Duo begibt sich mit seinem Programm "Departure" und der gleichnamigen CD auf eine Reise ins weite Land der USA, auf die Copacabana in Rio, ins Pariser Straßencafé und wieder in die Heimat - Zunhammer und Vochezer, stammen aus dem Chiemgau. Zunhammer ist Dozentin für Jazz- und Pop-Gesang an der Musikhochschule München. Sie steht mit Ensembles wie der NDR Big Band, dem Sunday Night Orchestra, dem Christian Elsässer Jazz Orchestra und eigenen Bands auf Bühnen im In- und Ausland. Konzertreisen führten sie bis nach China und in den Kongo. Vochezer studierte am Berklee College of Music in Boston und eröffnete gerade seine eigene Gitarrenakademie. Mit von der Partie sind die koreanische Pianistin Mi Kyoung Kwak, der Virtuose Nikolaus Reichel am Bass sowie der Drummer Guido May. Es erklingen Samba-Rhythmen, ein Musette-Walzer, Eigenkompositionen und eine Singer-Songwriter-Ballade mit bayerischem Text, angereichert mit vergessen geglaubten Jazzstandards, bevor nach dem rund einstündigem Opening-Act die Bühne offen für Einsteiger ist. Der Eintritt ist frei - aber: Spenden sind erwünscht!

© SZ vom 25.10.2016 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB