bedeckt München 31°

Grafing:Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Schlaganfall

Symbolfoto.

(Foto: Stephan Jansen/dpa)

Aus ungeklärten Gründen kommt eine Frau bei Grafing auf die Gegenfahrbahn und stößt frontal mit einem Autofahrer und dessen 15-jähriger Tochter auf dem Beifahrersitz zusammen.

Am Samstag ist es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der St 2089 zwischen Oberelkofen und Eisendorf bei Grafing gekommen, bei dem drei Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Eine 55-jährige Frau aus dem Landkreis Ebersberg geriet mit ihrem Auto aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenspur und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw eines 49-jährigen Landkreisbürgers. Durch den Zusammenstoß wurden beide schwer verletzt. Die Verursacherin wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Harlaching gebracht. Der 49-Jährige wurde per Rettungswagen ins Klinikum Ebersberg gebracht, ebenso seine 15-jährige Tochter, die auf dem Beifahrersitz saß und leicht verletzt wurde. Beide Fahrzeuge haben einen Totalschaden. Neben Rettungswagenbesatzungen waren 40 Kräfte der Feuerwehren Loitersdorf, Elkofen und Grafing im Einsatz. Die Staatsstraße war für zwei Stunden gesperrt.

© SZ vom 16.12.2019 / aju

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite