bedeckt München 13°
vgwortpixel

Grafing:Neues Mitglied im AK Wirtschaftsförderung

Nach dem Tod des Grafinger Stadtrates und Brauerei-Leiters Max Josef Schlederer klafft auch im Grafinger Arbeitskreis Wirtschaftsförderung eine Lücke. Gefüllt werden soll sie, geht es nach dem Industrie- und Handelsgremium Ebersberg, mit Josef Reindl, dem Geschäftsleiter der Bäckereikette Hasi Schmeckerbäcker. Reindl ist sei vielen Jahre auch Mitglied des Gremiums der Ebersberger Industrie- und Handelskammer IHK. Der Grafinger Arbeitskreis für Wirtschaftsförderung wurde 1996 gegründet. Er umfasst neben der ersten Bürgermeisterin auch Vertreter der Stadtratsfraktionen, der örtlichen Verbände aus Gewerbe, Handel und Werbegemeinschaft sowie bekannte Personen aus der IHK. Wie der Name schon vermuten lässt, setzt sich der Arbeitskreis sich für die Belange der regionalen Wirtschaft ein.

© SZ vom 12.10.2015
Zur SZ-Startseite