Süddeutsche Zeitung

Kulturvorschau für Ebersberg:Musik und noch viel mehr

Lesezeit: 2 min

Die kommenden Veranstaltungen im Landkreis sind breit gefächert. Sie bieten Improvisation, Historisches, Kirchenbaukunst und das Comeback einer beliebten Bühne.

Hybride Improvisation

"Wenn das Digitale mit dem Analogen" - so ist ein hybrider Improvisationsabend überschrieben, der an diesem Montag, 27. Juni, im Moosacher Meta Theater stattfindet. Die Besucher erwarten dabei viele Überraschungen: Poesie trifft Malerei, trifft Magie, trifft Klang. Auf der Bühne improvisieren der Maler Max Ott, der zaubernde Gaston, der Spontanpoet Daniel Graziadei sowie die visuell agierende Künstlerin Chantal Maquet, hinzu kommt die singende und Wände bemalende Künstlerin Aleksandra Jovic, die aus dem Pathos Theater in München live dazugeschaltet wird. Los geht's um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

50 Jahre Freibad

Am 3. Juni 1972, also vor fast genau 50 Jahren, wurde das Grafinger Freibad eröffnet. Stadtarchivar Bernhard Schäfer nimmt dieses Jubiläum nun zum Anlass, die Geschichte der beliebten Badeanstalt, die als Trainingscamp für die Olympischen Spiele in München diente, beim Archiv-Stammtisch in Wort und Bild Revue passieren zu lassen. Die Zusammenkunft findet statt am Donnerstag, 30. Juni, im Heckerbräu und beginnt um 19.30 Uhr.

30. Juni

Wenn nun das Wirtshaus in Taglaching nach zwei Jahren Schließung wieder öffnet - wer sollte dort auftreten, wenn nicht Mardi Gras? Denn die Geschichte dieser offenbar unlösbaren Verbindung zwischen Gaststätte und Band begann bereits vor 42 Jahren: Zur damaligen Neueröffnung spielte das Trio und begründete damit eine jahrzehntelange Tradition. Zum Neubeginn mit neuem Pächter gibt es deshalb wieder Musik von den drei Musikern aus Grafing und Ebersberg. Das Konzert findet statt am Donnerstag, 30. Juni, um 19 Uhr im Biergarten, bei schlechter Witterung in der Gaststube.

1. Juli

Der Förderverein des Museums Grafing plant eine Veranstaltung zur Sonderausstellung "Robert M. Weber: Bilder, Räume, Objekte": Am Samstag, 9. Juli, wird eine Rundfahrt zu sechs Kirchen angeboten, die der Künstler gestaltet hat. Die Fahrt beginnt um 9 Uhr in Grafing. Sie führt nach Egmating, Altkirchen bei Sauerlach, Waldram, Götting, Schlossberg und Prutting. Die Rückkehr ist gegen 19 Uhr zu erwarten. Weber wird die Gruppe begleiten und vor Ort seine Arbeiten erläutern. Die Kosten für den Bus richten sich nach der Teilnehmerzahl (maximal 47 Euro). Anmeldungen bei Margit Schuster-Maier unter (08092) 36 86 oder per Mail an gerard_schuster@web.de. Anmeldeschluss ist am Freitag, 1. Juli.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5609711
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/abl/aja
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.