bedeckt München 27°

Grafing:Klaviertheater

Ein ganz persönliches Klaviertheater kann man am Montag, 22. Juli, um 17 Uhr in der evangelischen Kirche Grafing erleben: Die Konzertpianistin Constanze Schackow nämlich hat - ganz in der Tradition Bachs, der ja auch oft für seine Schüler komponierte - ein Klaviertheater geschrieben. Es trägt den Titel "Das Wasser des Lebens" und ist eine Vertonung des gleichnamigen Märchens der Gebrüder Grimm. Dessen vielschichtige Handlung wird an diesem Nachmittag musikalisch zum Leben erweckt - mit eigens von der Lehrerin und ihren Schülern komponierten Stücken. Darunter auch eines für Marimbaphon, das Schackows Sohn Johannes erklingen lassen wird, bekannt von der "Drumline" des Grafinger Jugendorchesters. Der Eintritt ist frei, Spenden können in die Hutkasse am Ausgang gelegt werden und kommen dem Verein Nepalmed zugute.

  • Themen in diesem Artikel: