bedeckt München 17°
vgwortpixel

Grafing:Als Favorit in die neue Saison

Bundesliga-Volleyballer starten am Samstag zu Hause

Mit dem Heimspiel gegen die TGM Mainz-Gonsenheim gehen die Volleyballer des TSV Grafing an diesem Samstag in die neue Zweitligasaison. Und auch heuer zählt das Team von Trainer Alexander Hezareh wieder zum Favoritenkreis um die Meisterschaft - zumindest wenn es nach den Übungsleitern der anderen Zweitligisten geht, die ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Grafing und dem SV Schwaig prognostizieren. "Wir können mit der Erwartungshaltung der Gegner durchaus leben", sagt Hezareh selbstbewusst. Dazu hat der Trainer auch allen Grund: Bereits 2018 konnte sein Team den Titel in den Landkreis Ebersberg holen, in der Vorsaison landeten die Bärenstädter auf dem zweiten Platz.

Wenn am Samstag um 19 Uhr der Anpfiff in der Jahnsporthalle ertönt, wird sich nicht nur im Kader der Grafinger einiges getan haben. Auch viele Rahmenbedingungen sind neu. So werden die Partien von dieser Saison an auf www.sporttotal.tv per Livestream übertragen. In der Halle selbst ist der Aufbau rund um das Spielfeld angepasst und die Beleuchtung nachgerüstet worden - damit die Fans die Spielzüge ihres Teams künftig noch besser verfolgen können.

  • Themen in diesem Artikel: