bedeckt München
vgwortpixel

Grafing:Abschwung

Bei der Schulgala in Grafing begeistert Movimento wieder einmal.

(Foto: Endt)

Sparprogramm bei Bewegungskünstegruppe Movimento

Schöne und weniger schöne Nachrichten von der Bewegungskünstegruppe Movimento am Grafinger Gymnasium: Im Mai wird bekannt, dass die jungen Künstler im Sommer nach Finnland zur 15. Weltgymnaestrada reisen dürfen, ein toller Erfolg für die Truppe um Stefan Eberherr. Allerdings gibt es auch Anlass zu Zweifeln, ob so etwas in Zukunft noch möglich sein wird. Denn Eberherr, der die Gruppe in den vergangenen Jahren mit gewaltigem Zeitaufwand und viel Energie zu ihrer heutigen Größe geführt hat, fährt sein Engagement zurück. Das Angebot soll im neuen Schuljahr deutlich reduziert werden, es soll viel weniger Proben und keine großen Auftritte mehr geben. Offizielle Begründung: die gestiegene berufliche Belastung Eberherrs.

  • Themen in diesem Artikel: