bedeckt München 29°

Glonn:Training im Top-Fit-Studio

Die Fitnessstudios dürfen wieder öffnen, das nimmt auch der WSV Glonn zum Anlass, sein Top-Fit-Studio erneut in Betrieb zu nehmen. Das Trainingsangebot und auch der Rehasport können wieder zu den bekannten Zeiten stattfinden. Allerdings müssen einige Auflagen beachtet werden: die Maskenpflicht (außer beim Training), eine zwingende telefonische Anmeldung zu jedem Training, der Eintrag in die Anwesenheitsliste und Begrenzung der Anwesenheitsdauer auf 60 Minuten sowie der Mindestabstand zu Mittrainierenden und dem Personal. Derzeit ist nur kontaktloses Training erlaubt. Auch von hochintensiven Trainingseinheiten wird derzeit noch abgesehen. Handtücher, Trainingsmatten und Getränke müssen von den Trainierenden selbst mitgebracht werden. Die Umkleiden, Duschen und die Sauna müssen vorerst noch geschossen bleiben. Die weiteren Details zu den Auflagen sowie der detaillierte Stundenplan sind der Homepage unter www.wsv-glonn.de zu entnehmen.

© SZ vom 08.06.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite