bedeckt München 21°

Freinacht in Forstinning:Klopapier und Ausgangssperre

Ein Anwohner in Forstinning teilte in der Nacht zum 1. Mai mit, dass mehrere Jugendliche die Einrichtung einer Eisdiele zum Maibaum trugen und dort abstellten. Die Streife der Polizei konnte zudem feststellen, dass dort Klopapier verteilt wurde. Kurz später konnten vier Jugendliche aus Forstinning und Markt Schwaben angetroffen werden. Ihr Scherz hat zwar keine Strafanzeige zur Folge, dennoch haben sie gegen die derzeitige Ausgangsbeschränkung verstoßen und müssen somit mit einem Bußgeld rechnen.

© SZ vom 02.05.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite