bedeckt München -1°

Forstinning:"Zauberflöte" darf noch erklingen

Zumindest eines der beiden Konzerte mit Melodien aus Mozarts "Zauberflöte", gesungen von Solisten des Gärtnerplatztheaters und Preisträgern von "Jugend musiziert" kann stattfinden. Noch bevor die verschärften Coronamaßnahmen greifen, dürfen die Sängerinnen und Sänger an diesem Samstag, 31. Oktober, auf die Bühne im Pater-Rupert-Mayer-Haus. Das hat das Ebersberger Gesundheitsamt am Donnerstagmorgen mitgeteilt. Allerdings ist die Publikumsgröße auf 60 beschränkt, Gesichtsmasken müssen die ganze Zeit über getragen werden. Wie die Organisatorin, Karin Wick, mitteilt, entfällt jedoch das Konzert am Samstag, 7. November. Es soll so bald wie möglich nachgeholt werden.

© SZ vom 30.10.2020 / AJA
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema