bedeckt München 24°

Forstinning:Verkehrsunfall nach Sekundenschlaf

Eine 18-jährige Fahranfängerin aus dem Raum Mühldorf ist am Montag gegen 18 Uhr auf der B 12 bei Forstinning mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und hat dadurch einen Unfall verursacht. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein Sekundenschlaf der jungen Frau die Ursache für den Kontrollverlust über ihren Wagen. Sowohl die 18-Jährige als auch eine 25-Jährige aus dem Raum Augsburg, die in dem entgegenkommenden Auto saß, wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, die Schadenshöhe wird auf 15 000 bis 20 000 Euro geschätzt. Die Unfallverursacherin erwartet eine Anzeige wegen eines Vergehens der Gefährdung des Straßenverkehrs.